Mogulpackung

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Ein Wiener soll den Boss der "Zeit" beraten

Der Wiener Michael Grabner, 60, soll künftig wieder bei den deutschen Blättern Handelsblatt, Wirtschaftswoche, Tagesspiegel und Die Zeit mitmischen. Bis Dieter von Holtzbrinck 2007 die Führung des Holtzbrinck-Konzerns an seinen Halbbruder Stefan abtrat, war Grabner sein (laut FAZ "gefürchteter") Vize im Firmenmanagement. Nun übernimmt Dieter von Holtzbrinck Handelsblatt & Co. im Tausch für seine Ansprüche am Konzern, die derzeit auf gut eine halbe Milliarde Euro geschätzt werden. Grabner hält 25,1 Prozent an oe24.at der Tageszeitung Österreich, er vertritt den Gesellschafter Raiffeisen in der Mediaprint. Der Österreicher soll Dieter von Holtzbrinck bei den Blättern zumindest beraten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige