Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Motiviert

Das Fußballnationalteam bestreitet am 1. April in Klagenfurt gegen Rumänien sein erstes Match der neuen Ära Didi Constantini. Der Tiroler ist bisher vor allem durch zwei Dinge aufgefallen: den häufigen Gebrauch des Wortes "geil" bei Pressekonferenzen und eine Verjüngung des Kaders. Als Kapitän hat er statt Andreas Ivanschitz erstmals Emanuel Pogatetz nominiert. Das Raubein hat noch nie unter Motivationsproblemen gelitten und ist somit ein Mann ganz nach dem Geschmack des Trainers. Mal schauen, was "anzahn" bewirken kann.

Sport und Wahn I

Am 19. April steigt der Vienna City Marathon 2009. Im Vorfeld lud das Organisationsteam zu einer Gesprächsrunde mit dem schönen Titel "Sport & Wahnsinn". Über Doping und die Verantwortung des VCM gegenüber seinen Teilnehmern sprachen Willi Heepe (langjähriger medizinischer Leiter Berlin Marathon), Christian Gäbler (Leiter VCM Medical Center) und Wolfgang Konrad (Veranstalter).

Sport und Wahn II

In der Verfolgung heimischer Dopingsünder geht es drunter und drüber. Während sich nun auch die Triathletin Lisa Hütthaler in einem Kurier-Interview geständig zeigte und Hintermänner nannte, baut Minister Darabos die Spitzensportförderung um. Die Athleten sollen künftig in einem "Team Rot-Weiß-Rot" zusammengefasst werden und als saubere Vorbilder für die Jugend dienen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige