Fürchtet euch nicht!

Steiermark | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Warum Leoben ein Schubhaftzentrum braucht

Reportage: Donja Noormofidi; Thomas Wolkinger

Walter Reiter sagt, er habe keine Schauermärchen erzählt. Der drahtige Vizeleutnant des Bundesheeres deutet mit der Hand auf das Wiesenviereck zwischen der Justizanstalt Leoben und der Bürgerwaldsiedlung mit 250 Mietkaufwohnungen. "Ich habe nur als einer der Ersten erfahren, dass hier ein Schubhaftzentrum gebaut werden soll." Und dann sei er eben in die Siedlung gefahren und habe die Leute gefragt, was sie davon hielten; 3860 Unterschriften hat er bisher gegen das Schubhaftzentrum gesammelt. Und als kürzlich ein Flüchtlings-Auffanglager im italienischen Lampedusa brannte, habe er eben erzählt, dass die Schubhäftlinge aus Protest Feuer legen könnten. "Dann könnte das Feuer auch auf die Siedlung übergreifen", sagt Reiter, den man vom Typ her eher dem BZÖ zurechnen würde. Dabei war der 52-Jährige mehr als sein halbes Leben bei der SPÖ.

Bei der Gemeinderatswahl im Jahr 2010 will Reiter mit einer


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige