Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Stars aus der Vitrine

Cafebesuch: Wolfgang Kühnelt

Die Sporgasse, eine Art innerstädtische Berg-Etappe für Flaneure und Touristen, besitzt ein neues Café. Es ist winzig, heißt Salute und gehört zum Imperium von "Las Tapas", dem spanischen Lokalduo schräg gegenüber. Nicht nur die Einrichtung erinnert im Salute tatsächlich an die Bars bei den südlichen Nachbarn, auch die Espresso-Kultur hat hier ein Zuhause gefunden. Nicht dass der Kaffee herausragend wäre, aber immerhin stellen sich die - vielfach namentlich bekannten - Einheimischen gerne an die Bar und stürzen quasi im Vorübergehen einen kleinen Schwarzen hinunter. Der einzige deutliche Unterschied zu den Zuständen in Italien betrifft die verrauchte Luft, die dann auch so manchen potenziellen Gast wieder geschwind aus dem Lokal weht.

Ab dem späteren Vormittag darf es hierorts statt Kaffee auch Prosecco oder ein Spritzer mit Aperol sein; wenn man noch den Caipirinha für den Abend erwähnt, hat man bereits einen Großteil des


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige