Kabarett Tipps

Ein bayerisches Cowgirl mit teuflischen Reimen

Lexikon | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Martina Schwarzmann ist die junge weibliche Version eines bayerischen Originals, obwohl sie in einem ihrer Lieder über Auswanderung schlüssig darlegt, dass an ihrer Stelle auch Paris Hilton auf der Bühne hätte stehen können. Der Programmtitel "So schee kons Lebn sei" ist Leitthema, denn letztlich ist Zufriedenheit nur eine Frage der Perspektive. Aber auch ein bayerisches Cowgirl kann in ihrer Hexenküche teuflische Reime brauen. Das F-Wort hat noch jede Lieblichkeit vertrieben, und besonders geniale Momente entstehen, wenn die Texte einen anarchistischen Touch bekommen, vom Mädel jegliche weibliche Zurückhaltung abfällt und so etwas wie Urkraft durchschimmert. Bei einem "Maikäferlied" bleibt es da nicht. BK

Orpheum, Mo 20.00; Kulisse, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige