Tipp

Kurt Palm liest am schönsten Tag der Woche

Lexikon | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Genau zwei Jahre lang schrieb der Autor und Regisseur Kurt Palm im "Standard" die wöchentliche Kolumne "Palmsamstag". Ausgehend von mehr oder weniger gewichtigen Jubiläen oder Jahrestagen ließ er seinen Gedanken freien Lauf und erlaubte sich allerhand schöne Abschweifungen. Angenehm an den Texten war auch, dass ihnen die Egolastigkeit, die Kolumnen fast schon zwangsläufig anhaftet, eher abging. Palm schrieb einfach, was ihm einfiel, und verzichtete auf Nabelschau und Meinungsterror. Jetzt sind seine "Palmsamstag"-Kolumnen in einem Buch gleichen Namens im Löcker Verlag gesammelt erschienen. Der Autor stellt es bei einer Lesung im Rabenhof vor - natürlich am Samstag. SF

Rabenhof, Sa 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige