Kritiken

Gedenken, frei von Staatsideologien

Lexikon | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Der Architekt und Stadtforscher Bogdan Bogdanovi´c hat vor vier Jahren dem Wiener Architekturzentrum seine Zeichnungen übergeben. Auf deren Grundlage wird dem 1922 geborenen Belgrader jetzt die Schau "Der verdammte Baumeister" gewidmet, die auf seine vielfältigen Entwürfe, Bauten und Schriften eingeht. Bogdanovi´c schuf ab 1951 im ehemaligen Jugoslawien 19 Gedenkstätten gegen Krieg und Vernichtung, die frei von ideologischen Insignien und in enger Zusammenarbeit mit den Steinmetzen entstanden. An der Universität Belgrad rief er schon früh das Fach Urbanologie ins Leben und schrieb zahlreiche Bücher, in denen er sich theoretisch und literarisch mit Architektur und Stadt auseinandersetzte. NS

Architekturzentrum Wien, bis 2.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige