Kleinanzeiger

Menschen hinter Inseraten

Matthias Writze | Lexikon | aus FALTER 14/09 vom 01.04.2009

Sie suchen das große O

Wie zwei Therapeuten für die zweite sexuelle Revolution kämpfen

Klitoris und Orgasmus - darf man das laut sagen?", sagt Edgar Maier und blickt demonstrativ zum Nachbartisch im belebten Café. "Es sind Reizworte, und noch immer ist es ein Tabu, sie laut auszusprechen."

Wir hatten die sexuelle Revolution, aber was hat sie uns gebracht?" Edgar Maier ist 62 Jahre alt und wurde selbst in der Wiener Kunstszene der 60er sozialisiert. "Der Sex wurde kommerzialisiert. Wir sind von Sex und Erotik umgeben." Maier zeigt durch das Fenster auf ein Plakat mit einer halbnackten Frau auf der anderen Straßenseite. "Und trotzdem fehlt es der Gesellschaft an Aufklärung. In den Schlafzimmern herrscht immer noch Unzufriedenheit."

Mair und seine Partnerin Susanne Doppler wollen ihren Teil zur Enttabuisierung der Sexualität in der Gesellschaft beizutragen. Deswegen arbeiten sie gemeinsam an einem Buch über den Orgasmus. Für dieses suchen sie auch Personen, die ihnen von ihren sexuellen Erfahrungen berichten.

Edgar Maier erzählt ruhig von der Kulturgeschichte des Orgasmus, seiner Darstellung in der Kunst. Er macht mit seinen Fingern aufzählende Gesten, während er ausschweifend von seinem Forschungsgebiet erzählt. Immer wieder unterbricht ihn Susanne Doppler und hakt dort ein, wo ihr ein Punkt besonders wichtig scheint.

Beide haben sie im Bereich der körperorientierten Psychotherapie gearbeitet und stützen sich auf die Theorien von Freud-Schüler Wilhelm Reich. Beide geben gemeinsam Kurse für Paarmassagen. "So viel hat sich seit den 60ern nicht geändert. Wir müssen den Leuten immer noch helfen, vom schambesetzten Zugang zur Sexualität wegzukommen."

"Wir brauchen eine zweite sexuelle Revolution", sagt Maier zum Abschluss. "Eine, die nicht nach außen geht, sondern in den Schlafzimmern etwas ändert."

Die Kleinanzeige ORGASMUS - ein Buchprojekt. Darüber reden darf kein Tabu mehr sein! Wie wir es tun, dass es gut ist! Info & Erfahrungsberichte an orgasmus@aon.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige