Tipps

Märchen- und Sagenonkel Michael Köhlmeier

Lexikon | aus FALTER 15/09 vom 08.04.2009

In letzter Zeit hat er sich verstärkt auf eigene Texte konzentriert, nun erzählt Köhlmeier wieder mal Sagen: "Der Gefangene von Dürnstein", "Der Eisenmann von Wien", "Das Nachtvolk" und "Sebastian Inwendig". Diese sind der Sammlung "Sagen aus Österreich" entnommen, die vor ein paar Jahren als schmucke CD-Box erschien und sich durch Stoffe aus allen Bundesländern arbeitet. Es handelt sich um mündlich überlieferte Geschichten, die großteils in vorchristlicher, magischer Zeit gründen und vom Vorarlberger für die heutige Zeit sanft modernisiert wurden: "Wer erzählt, der erfindet. Man muss die Sagen vom Rahmen der Zeit befreien." Am Akkordeon begleitet ihn Nikolas Lazic. SF

Musikverein, Gläserner Saal, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige