Tipps Jazz/Klassik

Miramondo multiplo: eine vielseitige Hommage

Lexikon | Carsten Fastner | aus FALTER 15/09 vom 08.04.2009

Miles Davis, Georg Friedrich Händel, Gustav Mahler: Diesen höchst unterschiedlichen Musikern (und noch einigen anderen) gilt Olga Neuwirths so virtuose wie klangsinnliche Hommage "... miramondo multiplo ..." (2006) in Form eines Trompetenkonzerts. Das fantastische Gustav Mahler Jugendorchester und Ingo Metzmacher, der charismatische Chefdirigent des DSO Berlin, kombinieren es für die Jeunesse mit Dmitri Schostakowitschs 10. Sinfonie (1953), die weniger als eine Hommage denn vielmehr als eine bittere Abrechnung mit Josef Stalin verstanden werden muss. Dazu gibt's mit Paul Hindemiths Orchestersuite "Nobilissima Visione" noch eine Rarität des 20. Jahrhunderts.

Musikverein, Di 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige