Glosse

Das Aus für den Columbo-Schmäh: Mehr Mut zum Schwerpunkt

Falter & Meinung | Matthias G. Bernold | aus FALTER 15/09 vom 08.04.2009

Erst ziehen sich die Leute "Columbo", "CSI" oder den "Bullen von Tölz" rein. Dann glauben sie, Polizeiarbeit hätte was mit Recherche zu tun. Stumpfsinn. Heute beginnen Ermittlungen nicht mehr mit der Prüfung von Verdachtsmomenten, sondern mit der flächendeckenden Kontrolle einer möglichst großen Anzahl von Menschen. Bestes Beispiel: die "Schwerpunktaktion Ost" vergangene Woche, als 900 Polizisten in Ostösterreich Straßensperren errichteten, um nach Diebsgut, Drogen, Kfz-Defekten und Alkoholisierten zu suchen. Guter Ansatz! Und ausbaufähig: Denn der Mensch ist böse. Viel zu viel bleibt ungesühnt: Die eine betrügt ihren Mann, die andere hat die Sonntagspresse nicht gelesen, der Dritte hat Winterkirschen an Bord. Vater Staat, wir brauchen deine eiserne Knute: Mut zur "Schwerpunktaktion Alles".


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige