Nachgetragen

Wien, Europa und die Welt. Journal mehr oder weniger bedeutender Begebenheiten

Politik | aus FALTER 15/09 vom 08.04.2009

Der wilde Wiener Wind, die Kanalkinder von Rom und das Scharia-Opfer in Pakistan

Wien: Master für Imame

Die Universität Wien bildet ab 2010 muslimische Imame und Seelsorger in einem eigenen Studienlehrgang aus. Die Schulung zum akademisch geprüften islamischen Geistlichen soll drei Semester betragen, gelehrt werden unter anderem die "Theorien der europäischen islamischen Theologie".

Wien: Schutz vor dem Sturm

Auf der Donauplatte bläst es einen fast weg, am Wienerberg marschiert man gegen Luftströmungen an, und rund um dem neuen Hauptbahnhof in Favoriten drohen starke Fallwinde. In Wien weht es häufig. Wenn beim Stadtbau aber nicht auf Windschutz geachtet wird, kann es an einzelnen Stellen zu besonders starkem Luftzug kommen. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch gefährlich sein - insbesondere für ältere Leute oder Personen mit Kinderwägen. In der Donaucity reagiert man nun auf dieses Problem. Im Sommer will die Entwicklungsgesellschaft WED dort eine 40 Meter lange und vier


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige