Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 15/09 vom 08.04.2009

Margen rauf

In der zweiten Jahreshälfte 2008 sind die Spritpreise nach einem für Autolenker teuren ersten Halbjahr bekanntlich wieder deutlich abgesunken. Trotzdem haben die Ölkonzerne massiv profitiert - sogar noch stärker als von steigenden Preisen. Die Gewinnmargen für Diesel und Eurosuper 95 sind nämlich sprunghaft angestiegen, wie aus einer Studie des Arbö hervorgeht. Von Jänner bis Juni 2008 betrug die Marge (Differenz der Produktenpreise in Rotterdam und der Durchschnittspreise in Österreich, steuer- und währungsbereinigt) bei Diesel 10,5 Cent pro Liter, von Juli bis Dezember 14,2 Cent. Bei Eurosuper ist sie von 11,1 auf 12,9 Cent geklettert.

Schalter zu

Die Info- und Vorverkaufsstelle der Wiener Linien am Westbahnhof ist seit Montag geschlossen und wird erst Mitte Juni wieder geöffnet. Grund sind Renovierungsarbeiten. Für die Dauer der Umbauarbeiten sind die an der U3 gelegenen Verkaufsstellen Hütteldorfer Straße und Ottakring ganztägig geöffnet.

Rad quer

Im Frühling sind nicht nur auf den Straßen der Stadt wieder viel mehr Fahrräder unterwegs, sondern auch in der U-Bahn. Das Mitnehmen von Rädern ist werktags nur außerhalb der Stoßzeiten erlaubt (Mo-Fr 9-15 und ab 18.30 Uhr, Sa ab 9 Uhr), an Sonn- und Feiertagen ganztags. Sie müssen quer zur Fahrtrichtung stehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige