Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 15/09 vom 08.04.2009

Wo der Bärlauch wächst

Restaurantbesuch: Wolfgang Kühnelt

Vor wenigen Wochen wurde an dieser Stelle der Zieglerwirt in Lebring gelobt. Nur wenige Kilometer entfernt findet sich ein weiteres südsteirisches Gastro-Juwel, die "Schmankerlstub'n Temmer" in Tillmitsch. Der Name täuscht, hier handelt es sich nicht um eine Touristenfalle auf Brettljausen- und Welschriesling-Basis, sondern um ein gut geführtes Restaurant, das seit Jahren eine Haube trägt. Die Speiseräume wurden im Winter auf rauchfrei umgestellt; wer das nicht goutiert, wird gebeten, im Extrazimmer oder im Gastgarten Platz zu nehmen.

In Sachen Inneneinrichtung ist die Lokalität ein traditionelles Gasthaus geblieben, doch die Küche unter der Leitung von Monika Temmer hat eindeutig höhere Ambitionen. Da wäre einmal zum Auftakt die Edelfischsulz (€ 9,50) mit zarten Stücken von Saibling und Zander sowie einem sehr fein abgestimmten Frühlingssalat. Ein Gedicht ist die nachfolgende Bärlauchcremesuppe mit Topfennockerln (€


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige