Tipps Klassik

Gabriela Montera: Improvisation auf Zuruf

Lexikon | aus FALTER 16/09 vom 15.04.2009

Im Jänner ist sie beim Amtsantritt Barack Obamas vor dem Kapitol in Washington aufgetreten, nun debütiert die Pianistin Gabriela Montero endlich auch in Wien. Nicht nur mit einem beeindruckend breiten klassischen Programm, das von Bach über Brahms bis hin zu Rachmaninow reicht. Sondern auch mit ihrer faszinierenden Spezialität: Die 38-jährige Venezolanerin lässt sich vom Publikum spontan Melodien zurufen und improvisiert darüber mit einer Virtuosität, wie man sie unter klassischen Musikern kaum je erlebt. Auf YouTube gibt's eine unglaubliche Kostprobe mit einem Karnevalslied aus Köln. Mal schauen, was das Wiener Publikum ins Rennen wirft. CF

Konzerthaus, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige