Wien, wo es isst

Kulinarischer Grätzel-Rundgang

Stadtleben | aus FALTER 16/09 vom 15.04.2009

Volkertmarkt: bucharisches Plov vs. kroatische Kulen

Lokalaugenschein: Florian Holzer

Der Volkertmarkt ist ganz anders als der nahe Karmelitermarkt. Vom Volkertmarkt haben die Kreativen und Lässigen noch nie was gehört. Beginnen wir am nordwestlichen Eck des Marktes, der 1878 aus ein paar Markthütten in Gärten entstand: Hier führt Finka Dogo seit drei Jahren ihre Bäckerei, wobei Bäckerei eher relativ ist, denn es werden Tiefkühl-Teiglinge aufgebacken. Berühmter ist Frau Dogo eher für ihre Gulaschsuppe, ihre gefüllten Paprika nach bosnischem Originalrezept und ihre Sarma-Krautrouladen. Daneben hat ihr Schwager einen Obst- und Gemüsestand, schräg gegenüber verkauft ihr Mann eine fantastische Kombination aus Blumen, Eiern, Wein, Konserven aus allen Teilen Ex-Jugoslawiens, Sauerkonserven und vor allem mit Kraut gefüllte Paprika in allen Formen, Farben, Längen und Größen - offen präsentiert in gelben Kübeln. Großartig!

Neben den Dogos beeindruckt aber vor allem das Imperium

  388 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

  • Glücksfall Baustelle

    Die Designerin Vivien Sakura Brandl übersiedelte im Dezember mit ihrem Sight Store in die Neubaugasse
    Stadtleben | Geschäftsbericht: Nathalie Grossschaedl | aus FALTER 02/19
  • Böser Stoff

    Auf Netflix ist Ausmisten gerade das große Ding. Bloß wohin mit dem ganzen Zeug?
    Stadtleben | Stilkritik: Birgit Wittstock | aus FALTER 03/19
  • Ideen, die uns bleiben

    Worüber werden wir heuer reden? Welche Trends und Ideen werden die Stadt prägen? Womöglich unser Denken verändern? Eine Auswahl der Falter-Stadtlebenredaktion -ohne Garantie auf Vollständigkeit
    Stadtleben | Trendforscher: Lukas Matzinger, Tom Rottenberg, Barbara Tóth, Illustrationen: Georg Feierfeil | aus FALTER 02/19
  • 10 mal Bingo

    Ein wirklich arges Jahr. Zum Glück gab's zumindest so viele neue und gute Lokale
    Stadtleben | Lokalkritik: Florian Holzer | aus FALTER 51/18
  • StVO: Der Anfang vom Ende

    Ab Frühjahr gelten für Radfahrer viele neue Regeln. Etliche von ihnen werden aber längst gelebt
    Stadtleben | Paragrafenbeschau: Tom Rottenberg | aus FALTER 04/19
×

Anzeige

Anzeige