Neue Musik: Lass dich überraschen!

Steiermark | aus FALTER 16/09 vom 15.04.2009

Das siebente V:NM Festival für Neue, Experimentelle und Improvisierte Musik wird noch nie Gehörtes bieten

Vorschau: Tiz Schaffer

Die Neue Musik ist "sicher ein hartes Brot", sagt Burkhard Stangl. Wer sich für diese offene, freigeistige Form der Musikproduktion entscheidet, der wird vor allem eines nicht, nämlich reich. Den Künstlern wird aber dafür was anderes nicht, nämlich langweilig. Vor allem nicht beim V:NM Festival, das heuer zum siebenten Mal in Graz stattfindet. Denn für die "3 Days of Extraordinary Music" werden sich die meisten der 77 teilnehmenden Musiker in Formationen wiederfinden, die es so noch nicht gegeben hat. Improvisation in Reinkultur.

Stangl selber - er ist Künstler, Komponist und Gitarrist - wird heuer zusammen mit dem renommierten Trompeter Franz Hautzinger auf der Bühne stehen. Untypisch für das Festival, hat er mit seinem Kollegen den Auftritt vorab geprobt. Mit dem Titel "After the Goldrush" beziehen sie sich "augenzwinkernd" auf das gleichnamige Neil-Young-Album


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige