Gelesen

Politik | aus FALTER 17/09 vom 22.04.2009

Tschetschenien in Österreich

Spätestens mit dem Mord an Umar I. im Jänner wurden tschetschenische Flüchtlinge in Österreich zum Thema. Thomas Schmidinger und Herwig Schinnerl nahmen diese Aktualität sowie den Mangel an wissenschaftlicher Literatur zum Anlass, Experten aus verschiedenen Bereichen Blicke hinter die Kulissen werfen zu lassen. Journalisten und Wissenschaftler, Betroffene und Helfer liefern Beiträge über die Lage in Tschetschenien, historische Zusammenhänge, die Migration nach und die Integration in Österreich. Präsentation am 6. Mai im Backstage in Wr. Neustadt.

Michael Weiss

Herwig Schinnerl, Thomas Schmidinger (Hg.): Dem Krieg entkommen? Tschetschenien und TschetschenInnen in Österreich. Verein Alltag, 374 S., € 19,90

Reisen durch islamische Welten

Zehn Länder, zehn Geschichten: "Ihr wisst nichts über uns!" ist kein Sachbuch, das große politische Zusammenhänge erklären will. Die Journalistin Charlotte Wiedemann sucht auf ihren Reisen - meist als Autorin für die Zeit - nach einem Islam jenseits der Klischees. Sie recherchiert an Universitäten und in Dörfern, spricht mit Gelehrten und Familien. Die Protagonisten der Reportagen sind Frauen: Sie kämpfen für ihre Rechte, studieren und tragen kirschrote Kopftücher. Interviews vermischen sich mit Beschreibungen, am Ende stehen Geschichten von Aufbruch und Konflikten. "Und immer wieder fällt der Satz:, Sie wissen nichts über uns.'"

Stefanie Platzgummer

Charlotte Wiedemann : "Ihr wisst nichts über uns!" Meine Reisen durch einen unbekannten Islam. Herder, 224 S., € 14,95


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige