Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 17/09 vom 22.04.2009

LACHEN Kennst du das? Dass du plötzlich ein Lachen hast, das du vorher nicht gelacht hast, lauter als dein altes, schriller, überdrehter. Oder dass du ein Wort hast, das du früher nicht so gern oder gar nicht gesagt hast, jetzt aber dauernd sagst, solange bis es wie dein eigenes ist. Krass, oder so. Und dann passiert dir, dass jemand, den du gar nicht kennen wolltest, genau das Lachen, genau das Wort und genau so über die Lippen lässt, wie du das jetzt tust. Und du fragst dich, auf welchen verbotenen Wegen das Lachen oder das Wort von deinen Lippen zu anderen und von dort wieder weiter und weiter und immer weiter gewandert ist. Durch wie viele Münder, über wie viele dünne Lippen das Wort oder das Lachen gegangen ist, fragst du dich, bis es dir dann wieder zurückgeschmissen wird. Fühlt sich das ganz schön scheiße an. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige