Tipps Pop

Reunion der Raincoats beim Donaufestival

Lexikon | aus FALTER 17/09 vom 22.04.2009

Punk war das Beste, was dem Rock 'n' Roll seit seiner Erfindung in den 50er-Jahren passiert ist. Noch aufregender als Punk selbst aber war der so genannte Postpunk der ausgehenden 70er- und beginnenden 80er-Jahre. Stilistisch ganz unterschiedliche Musik also, die mit der Haltung des Punk fabriziert wurde, künstlicher aber völlig neue Wege ging. Die britischen Raincoats zählen zu den großen Heldinnen dieser Ära: Vom hochvitalen Punkminimalismus ihrer Debütsingle "Fairytale in the Supermarket" führte der Weg über Avantgarderock bis zu filigran-kunst-innigem Folk und Anklängen an afroamerikanischen Pop. Ein Auftritt der reformierten Band um Ana da Silva und Gina Birch krönt die von den Chicks On Speed kuratierte Girl-Monster-Nacht beim Donaufestival, an der u.a. noch die Rapperinnen Yo Majesty! und das Le-Tigre-Nebenprojekt MEN mitwirken. GS

Sa, Krems-Messe, Halle 1, Sa 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige