Neue Platten

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 17/09 vom 22.04.2009

Klassik

Edin Karamazov: The Lute Is a Song Edin Karamazov ist der Mann, der Sting vor vier Jahren bei seinem erfolgreichen Renaissanceausflug zu John Dowland auf der Laute begleitet hat. Nun stellt sich der gebürtige Bosnier mit einem Soloalbum vor - und beweist in Lautenarrangements vom Barock (J.S. Bach) bis in die Moderne (Leo Brouwer) stilsichere Vielseitigkeit und Mut zu ungewöhnlichen Kombinationen. Unterstützt wird er gelegentlich von prominenten Sängern: von Renée Fleming (in einer Purcell-Arie), Andreas Scholl (G.F. Händel), Kaliopi (in einem mazedonischen Volkslied) und natürlich auch von Sting, der mit einem eigenen Song der Melancholie Dowlands nacheifert.

(L'Oiseau-Lyre/Universal) CF

Pop

Au Revoir Simone: Still Night, Still Light Drei elfenhafte Sängerinnen, ein paar Keyboards und eine Drum-Machine - eine fast perfekte Kombination. Auf seinem dritten Album vertieft sich das All-Girl-Trio aus Brooklyn, New York, das bisher wie die Teenagervariante von Stereolab oder wie


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige