Dreimal hoch die Stangen!

Stadtleben | aus FALTER 18/09 vom 29.04.2009

Zum Saisonstart: Palmenhaus-Küchenchef Matthias Zykan kocht Gerichte mit Spargel

Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner

Endlich wieder Spargel. Die lange ersehnte heimische Spargelsaison ist eröffnet! Bis ungefähr Mitte Juni bereichern die delikaten Stangen mit den zarten Spitzen in Grün, Weiß und auch Violett nun das Marktangebot.

Damit die Verarbeitungsideen nicht ausgehen, hat sich Matthias Zykan vom Palmenhaus im Burggarten für den Falter drei Rezepte ausgedacht: Spargel mit Kalbskopf im Salzstangerl, lauwarmer Spargelsalat mit Haselnüssen und Paradeisern sowie Spargeltempura royal.

"Kochen ist ganz leicht", findet Matthias Zykan, der eigentlich Architektur und Kunst studiert hat. Begonnen hat alles im kleinen Kreis: Nach den Ausstellungen wurde für Freunde gekocht. Interessiert hat ihn dabei nicht das Kochen als aktionistischer, sonder als sozialer Akt. "Essen ist ja schließlich mehr als nur Nahrungsaufnahme", sagt der Koch.

Die Kunst war damals nicht auf den Tellern, sondern die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige