Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 19/09 vom 06.05.2009

Badesaison

Let's swim again - open air. Die Wiener Freibäder haben seit dem Wochenende wieder geöffnet. Ein vorverlegter Start aufgrund des warmen Wetters im April sei nicht möglich gewesen und auch in Zukunft undenkbar, antwortete MA-44-Chef Werner Schuster auf Kritik. Die Beckenreinigung nach dem Winter brauche ihre Zeit, beim Ausspritzen sei manchmal das Wasser gefroren. Privatbäder sind schneller, im Schönbrunner Bad und im Badeschiff kann man seit Wochen Bahnen ziehen. Das Tagesticket in städtischen Bädern kostet heuer 20 Cent mehr, nun 4,70 Euro, die Monatskarte 17,70 statt 17 Euro.

Straßenkick

Ab sofort läuft wieder die Straßenfußballliga. Vor drei Jahren als selbstverwaltete Liga von Jugendmannschaften aus verschiedenen Parks gegründet, wird sie vom Verein Wiener Jugendzentren organisatorisch unterstützt. Er verweist auf die positiven Auswirkungen, die das Spiel auf soziale Kompetenzen der Jugendlichen und in sozialpädagogischer Hinsicht habe. Heuer matchen sich insgesamt 28 Mannschaften, in den Altersklassen U15 und U18. Teams, Spielpläne und Tabellen gibt's im Internet.

Bewilligt

Die Stadt finanziert den Um- und Ausbau der Albert-Schultz-Eishalle, Heimat der Vienna Capitals, mit 40 Millionen Euro. Künftig werden die Ränge für bis zu 7000 Besucher ausgelegt sein.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige