Kluge Europa-Bücher

Politik | aus FALTER 20/09 vom 13.05.2009

Tony Judt: "Europas Geschichte von 1945 bis zur Gegenwart" (Fischer) und "Reappraisals" (Penguin)

Der britische Starhistoriker erinnert an Europas vergessenes 20. Jahrhundert. Exzellent

Jeremy Rifkin: "Der europäische Traum" (Campus)

Der US-Politologe sieht die EU als letztes Bollwerk gegen den globalen Wahnsinn

Philipp Blom: "Der taumelnde Kontinent. Europa 1900-1914" (Hanser)

Der in Wien lebende deutsche Historiker über das Europa vor dem Ersten Weltkrieg. Ein international gefeiertes Werk

Mark Leonhard: "Warum Europa die Zukunft gehört" (dtv)

Der britische Politologe über das globale Role-Model Europa

Stephen Weatherill und Paul Beaumont: "EC Law" (Penguin)

Wer Geschichte und Recht der EU verstehen will, der lese diesen für Laien verständlichen EU-Klassiker


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige