Phettbergs Predigtdienst

Auf der Autobahn zur Ewigkeit im Nu

Kolumnen | aus FALTER 20/09 vom 13.05.2009

Hermes Phettberg führt seit 1991 durch das Kirchenjahr

Alle Wege führen zum Erfolg, wenn du an sie glaubst oder oft genug an sie anrennst. Also führt sogar die Zwangsneurose zum Erfolg. Du tust dir und allen, der ganzen Menschheit, weh. Du widerstehst nichts und kalmierst still, tapst im Dunkeln herum, befragst dich selbst, allein vor dem Schreibgerät, meditierend oder starrend. Dein Unbewusstes will jedenfalls raus und Lösung!

Die Affenart, ich habe jetzt den Namen ihrer nicht parat (wortfindungsgestört), die geht immer aufs Abspritzen hinaus. Sie spritzt ab und hat Ruhe. Egal ob Geschlechtssekret oder Urin: Flüssiges muss raus. Die Materialien laufen um die Wette. Also müssen wir Lebewesen (Tiere, Pflanzen, Pilze) die Materialien erweitern. Es kreucht bis zum Allerkleinsten: Atomos, Quark oder noch weiter hinunter? Vom Ballen zum Urknall? Und dann wieder hinauf. Vielleicht ist das Ganze eine Art Lunge, die atmet. Und es liegt im Ganzen eine Riesin da, die atmet und schläft? Und wir sind Wimmerl auf ihrer Lunge? Der Augenblick namens nun dient als Beweis der Ewigkeit und ist doch ein Nu nur. Und lässt sich ziehen wie Strudelteig, den du mit Blunzen füllen kannst oder mit Topfen, Äpfeln oder Beuschl, also wieder Lunge. Ob du nun einatmest oder ein Urknall stattfindet.

Sagen wir einmal, wir sind auf dem Weg zur Menschwerdung. Egal ob wir uns Mensch oder http nennen, wir wollen genießen, warten, lauern. Dann urknallen und uns a-u-s-d-e-h-n-e-n, breitmachen und bleiben. Oh Augenblick, sagtest du doch: Bleib! Gönnen und nicht neiden ist das Geheimnis des Gelingens. Doch wenn du es verrätst, ist alles geplatzt! Dann musst du wieder ganz am Beginn beginnen, süchtig nach versauten Bluejeans mit Rohrstöcken, die auf meinen Arsch knallen. Es möge doch ewig an deinen Arsch knallen. Liebe http, notier dir das, und du weißt, wonach ich 56 Jahre nun lauere. Es wär der richtige Zeitpunkt: "Nu".

Versuch und Irrtum, Erfolg und Treffer. Computer errechneten die Anzahl der Zeichen, und es läge alle je gefügte Weisheit wieder bei uns. Da müsste nur lektoriert werden, und die Werke lägen wieder da. Und es gäbe - wenn wirklich alle Zeichen erdacht werden könnten oder würden - na ja, mein Wahnsinn hat auch seine Grenzen.

Die ungekürzte Version des Predigtdienstes ist über www.falter.at zu abonnieren.

Unter www.phettberg.at ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige