Tipps Pop

Lieder übers Saufen, Betrügen und die Hölle

Lexikon | aus FALTER 20/09 vom 13.05.2009

Ursprünglich haben sich Hayseed Dixie vor knapp zehn Jahren zusammengetan, um AC/DC im auffrisierten Bluegrass-Stil zu covern. In der Folge gaben die lustigen amerikanischen Countrypunks auch andere Rock- und Popgrößen im traditionellen Redneck-Landeier-Style, streuten zusehends Eigenkompositionen ein und vertrauten beim letztjährigen Album "No Covers" schließlich ganz auf die eigene Schaffenskraft. An der prinzipiellen Grundausrichtung hat sich dadurch freilich nichts geändert. Wie heißt es doch im Untertitel der CD so schön: "More songs about drinking, cheating, killing and hell." Kürzlich ist die Werkschau "Golden Shower Of Hits" erschienen, das Konzert dürfte also zur Best-of-Party werden. GS

Szene, So 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige