Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 21/09 vom 20.05.2009

Ende von Galore Das deutsche Interviewmagazin Galore wird in seiner Printversion eingestellt. Grund sei die missliche wirtschaftliche Lage. Im Juni erscheint die 49. und letzte Ausgabe des Magazins, das kluge Gespräche mit interessanten Persönlichkeiten führte. Ganz wird Galore aber nicht verschwinden. Ab 29. soll eine Internetinterview-plattform ( www.galore.de) starten.

Euro Strafe muss Intel zahlen. Wegen Missbrauch seiner marktbeherrschenden Stellung hat die EU-Kommission dem weltgrößten Chiphersteller eine Rekordstrafe von einer Milliarde Euro aufgebrummt. Die Kommission sieht es als erwiesen an, dass Intel durch unzulässige Rabatte und Zahlungen an Händler und Hersteller Rivalen vom Markt drängen wollte. Intel beruft gegen die Entscheidung.

Kündigungen beim Tagesanzeiger Die größte Schweizer Abonnentenzeitung Tagesanzeiger baut nach dem Einbruch der Werbeeinnahmen fast ein Viertel der Stellen in ihrer Redaktion ab. Nach Angaben des Tamedia-Verlags werden insgesamt 50 Vollzeitstellen gestrichen, die Redaktion soll dann noch 177 Mitglieder umfassen.

Onlinetest zur EU-Wahl Wer noch nicht weiß, wem er bei der Wahl des EU-Parlaments am 7. Juni seine Stimme geben soll, findet im Internet Orientierungshilfe. Die Webseite www.euprofiler.eu bietet einen Onlinetest an, der auf die einzelnen EU-Mitgliedsstaaten zugeschnitten ist und überprüft, welcher Partei man politisch am nächsten steht. Heimische Internet- user kennen ein solches Service bereits von www.wahlkabine.at. Auch dieser Webdienst bietet heuer wieder einen Onlinetest für die EU-Wahl an.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige