Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 21/09 vom 20.05.2009

IOC vs. ÖOC

Das Internationale Olymische Komitee (IOC) hat das ÖOC und den Österreichischen Skiverband nach wie vor im Visier. IOC-Vizepräsident Thomas Bach, auch Chef der Disziplinarkommission, hat im Standard davor gewarnt, jene mit lebenslangem Ausschluss belegte Betreuer für Vancouver 2010 zu akkreditieren. ÖSV-Präsident Schröcksnadel sagte, dass er die gesperrten Betreuer brauche.

Ökonomie

Die Wirtschaftsprofessoren Helmut Dietl und Egon Franck haben in der Neuen Zürcher Zeitung eine lesenswerte Kolumne geschrieben, in der sie kommerzielle Interessen im Spitzensport beleuchten. Die Texte sind nun in Buchform erschienen. Es geht um Sportwetten ebenso wie um das Geschäftsmodell hinter dem FC Barcelona, um parteiische Fußballschiedsrichter und Korruption im Sumo.

Helmut Dietl, Egon Franck: Millisekunden und Milliarden. NZZ Verlag, 150 S., € 15,50

Triathlon

Am 30. Mai steigt auf der Donauinsel der Viennaman Triathlon. Um 10 Uhr findet der Sprintwettbewerb Fun Cup statt (0,75 Kilometer Schwimmen, 20 km Radfahren, 5 km Laufen), um 12 Uhr startet auf der Höhe Reichsbrücke die Halbdistanz (1,9 km, 90 km, 20 km Laufen). Mit dabei ist der Belgier Luc Van Lierde, der schnellste Ironman aller Zeiten (7:50:27 h). Am 6. Juni geht es dann über die olympische Distanz. Jetzt anmelden!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige