Fußball

Glosse

Stadtleben | aus FALTER 21/09 vom 20.05.2009

Wolfgang Kralicek über das Treiben auf und neben dem Spielfeld

Versuch über den missglückten Sonntag

Fußballkolumnisten brauchen He-rausforderungen, weshalb sie sich selbst manchmal unmöglichen Aufgaben stellen. Lesen Sie den heroischen Versuch, der vergangenen Bundesligarunde etwas Positives abzugewinnen. Erstens: Steffen Hofmann kann sich zwei Wochen früher die Schraube aus dem Knie operieren lassen und ist daher früher fit für die nächste Saison. Zweitens: Ich muss mir zwei Wochenenden lang nicht den Kopf darüber zerbrechen, wie ich meiner Freundin klarmache, dass schon wieder Fußball ist. Drittens: Ried-Coach Paul Glodovatz ist jetzt endgültig Trainer der Saison. Viertens: Wenn man zu oft Meister wird, macht man sich eh nur unbeliebt. Fünftens: Wenigstens konnte Salzburg nicht im Stadion, sondern nur vor dem Fernseher jubeln. Sechstens: Ach was, reden wir nicht deppert herum, es war einfach ein Scheißwochenende.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige