Tipp Pop

Die Nostalgie ist nicht mehr, was sie mal war

Lexikon | aus FALTER 21/09 vom 20.05.2009

Anfang der 80er sollte Max Müller Sänger einer neugegründeten Band namens Die Ärzte werden, erschien dann aber nie zu den Proben. Mit seiner eigenen Gruppe Campingsex wurde der Berliner zur Underground-Ikone; seit gut 20 Jahren erfüllt er diese Rolle mit seiner Band Mutter. Zuletzt hat dieser Popstar für eine andere Wirklichkeit beim Wiener Label Angelika Köhlermann das großartige Soloalbum "Die Nostalgie ist auch nicht mehr das, was sie früher einmal war" veröffentlicht. Im LoFi-Verfahren am Computer zusammengebastelt, entwirft er darauf postapokalyptische Szenarien, deren Ruhe aber trügerisch ist, besteht doch stets die Gefahr neuer Erschütterungen. Verstörend, aber toll. GS

brut im Konzerthaus, Do 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige