Theater Kritiken

TaO: Ein Schüler sieht rot

Steiermark | Mathias Pascottini | aus FALTER 21/09 vom 20.05.2009

Blackout. Die Klassenlehrerin Stöhr am Boden, Chris läuft davon. Chris hätte einen Vierer gebraucht, um in die nächste Klasse aufzusteigen, um seinen Vater zu besänftigen, um all den Druck loszuwerden. Doch die Lehrerin wollte ihm diesen nicht schenken. Er musste einfach zuschlagen. Dieses Szenario begegnet den Besuchern von Lutz Hübners "Aussetzer" (Regie: Manfred Weissensteiner) im Theater am Ortweinplatz. Feinfühlig erzählen die Protagonisten Sophie Laggner und Christoph Schlag von einer Lehrer-Schüler-Beziehung, die plötzlich keine Regeln mehr kennt. Ein Stück voller Energie und Spannung. Manchmal wünscht man sich aber doch mehr emotionalen Tiefgang.

Theater am Ortweinplatz, Fr 12.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige