Glosse

Ist das Parlament ein Kasperltheater? Oder umgekehrt?

Hohes Haus

Stefan Apfl | Falter & Meinung | aus FALTER 22/09 vom 27.05.2009

Kasperl, das Krokodil und der Polizist. In den Rollen: Christian Faul (SPÖ), Gerald Grosz (BZÖ), Martin Graf (FPÖ). Auftritt Faul im Parlament. Zu Grosz: "Sie sind Sternzeichen Krokodil: große Klappe, kleines Hirn". Erheiterung. Grosz erbost. Auftritt Martin Graf. Der Dritte Nationalratspräsident erteilt Faul einen Ordnungsruf. Alkotest Faul, Ergebnis: 0,0. Schnitt.

Auftritt Grosz im Zoo Schönbrunn. Grosz übernimmt die Patenschaft für ein Krokodil: "Lieber ein Krokodil als ein Faulpelz." Schnitt.

Rückblende. 1945 finden die ersten Wahlen zum Nationalrat in der Zweiten Republik statt. 1957 taucht der Kasperl, die älteste Kindersendung der Welt, erstmals im Fernsehen auf. 2005 präsentiert Jörg Haider in der Wiener Urania, Kasperls Heimat, das BZÖ. Fortsetzung folgt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige