Beisl

Der steirische Gourmet

Steiermark | aus FALTER 22/09 vom 27.05.2009

Alles wieder gut?

Restaurantbesuch: Wolfgang Kühnelt

Das erlebt man auch nicht alle Tage: Eine Leserin beschwert sich über ein Lokal, das hier noch gar nicht besprochen wurde. Konkret war die Rede vom Galliano in der Harrachgasse, in das der Kritiker besagte Leserin in der Folge einlud. In der Zwischenzeit gab es allerdings personelle Veränderungen hinter den Kulissen des Galliano; offenbar hat man aus einigen Fehlern die richtigen Schlüsse gezogen. Eines ist allerdings nach wie vor ein Manko: Die Flexibilität in Bezug auf Kundenwünsche. Zwar gibt es eine Nichtraucher-Zone im Obergeschoß, diese bleibt aber selbst auf Nachfrage geschlossen. Offenbar ist den Kellnern der Weg über die Stiege zu mühsam. Wer kleinere Portionen bestellt, bekommt ebenfalls eine Abfuhr. Hier wird Dienst nach Vorschrift gemacht, allerdings durchaus mit authentisch-italienischem Charme.

Das Essen ist bei unserem Test tadellos. Die Pizza kommt nach wie vor aus dem Holzofen. Die Salate sind frisch. Das geeiste

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige