Tipps

Barbi Markovic: Die Bernhard neu schreibt

Lexikon | Sebastian Fasthuber | aus FALTER 22/09 vom 27.05.2009

Zwei ausgewiesene Thomas-Bernhard-Experten, die mit erfrischenden Zugängen zu seinem Werk aufwarten, treffen in der Hauptbücherei aufeinander. Die Belgrader Autorin und Germanistin Barbara "Barbi" Markovic hat gerade bei Suhrkamp "Ausgehen" publiziert, eine kongeniale Überschreibung von Bernhards Erzählung "Gehen" vor dem Hintergrund des Belgrader Nachkriegs-Nachtlebens. Der Wiener Philosoph Alfred Pfabigan ist durch seine Vorlesungen und das Buch "Thomas Bernhard. Ein österreichisches Weltexperiment" auffällig geworden. Barbi Markovic kann man auf Einladung von Fritz Ostermayer zusammen mit ihrer Übersetzerin Mascha Dabic übrigens auch im rhiz erleben.

rhiz, Do 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige