Tipp Klassik

Aus der Provinz in die Metropole

Carsten Fastner | Lexikon | aus FALTER 22/09 vom 27.05.2009

Kaum war Joseph Haydn 1790 von seinen Dienstherren in Esterháza in Pension geschickt worden, ging der keineswegs arbeitsmüde Frührentner auf große Reise. Gleich zweimal, 1791/92 und 1794/95, ließ er sich für mehrere Monate in London nieder. Und schrieb hier unter anderem zwölf Sinfonien, die zu den vollendetsten Werken seines gesamten Schaffens zählen, voller Finesse und Witz. Kein Wunder, dass die Engländer bis heute zu den größten Fans von Haydns berühmtem musikalischem Humor zählen. Auf historischen Instrumenten spielen sich nun Les Musiciens du Louvre unter Marc Minkowski an vier Abenden durch alle zwölf "Londoner Sinfonien" - wohl ein Höhepunkt des Haydnjahres 2009 in Wien.

Konzerthaus, Di, Mi, 5. & 6.6., 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige