Kritik

Überbordende Melange aus Trash und Sexyness

Lexikon | aus FALTER 22/09 vom 27.05.2009

Forget The Rest" Ist Über Eine Galeriewand Gesprayt. der Schweizer Hadrien Dussoix Hat Aber Noch Mehr Sprüche Auf Lager: "Lips Into Your Hips" Oder "Long Legs Mini Skirt" Jault Es Aus Seinen Schrillen, Farbgesättigten Bildern. Schrift Wird zu Malerei, und Malerei Wird zu Schrift. Seit der Konzeptkunst der 60er Ist Uns Diese Künstlerische Strategie Vertraut, und Dussoix Scheint Sie Auf Seine Weise zu Revitalisieren. Indem Er Aus Wortkreationen der Medienlandschaft Schöpft, Indem Er Unsäglich Platten Aussagen Durch Schillernden Synthetiklack in Poppigen Farben Eine Sexyness Angedeihen Lässt, die Einen Länger Hinschauen Macht. Selbst Wenn Da "Best Fuck Ever" Steht. Den Hochglanzmalereien Stellt der Künstler Rätselhafte Skulpturen Aus Diversen Materialien Gegenüber: Farbverkrustete Gebilde, die Mit Klebebändern Ummantelt Den Eindruck Vermitteln, Als Ob Sie Gleich Auseinanderfallen Würden. Architektonisch Ineinanderverschachtelte Styroporteile, die Mit Silber- und Goldlack Besprüht Metallähnliche Oberflächen Suggerieren. Durch Eine Art Afrikanische Maske Lässt Uns Dussoix Auf Weibliche Körperteile Blicken, in Übereinandergestapelten Boxen Fährt Ein Totenkopf Gen Himmel und Wird Als Exotische Gottheit Wiedergeboren. Street-Art, Punk, Trash- und Afrikanische Kunst Sollen die Ideenquellen Dieses So Eigenwilligen Schaffens Sein, das Den Betrachter in Eine Endlosschleife von Anziehung und Abstoßung Zieht. MJ

Projektraum Viktor Bucher, bis 26.6.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige