Fotografie Vernissage

Bagdad liegt in Arizona

Lexikon | aus FALTER 22/09 vom 27.05.2009

In einem Langzeitkunstprojekt widmete sich Andrew Phelbs vor ein paar Jahren einer eher bizarren Variante des Naturerlebens: dem Campingurlaub. Der Amerikaner mit Wahlheimat Salzburg hielt in den als "Nature De Luxe" betitelten Fotografien die Schizophrenie einer Freizeitgesellschaft fest, die in die Wildnis ausschwärmt, um sich dort mit allem häuslichen Komfort einzuigeln. Sozial kritischere Pfade scheint der Künstler mit seinem aktuellen Projekt "Baghdad Suite" zu betreten. Entstanden nicht wie zu erwarten im Irak, sondern im amerikanischen Ort Bagdad im Bundesstaat Arizona, thematisiert die Fotoserie die Vorurteile der US-Mittelschicht gegenüber der arabischen Kultur. MJ

Thomas K. Lang Gallery, Webster University, Di 19.00, bis 17.7.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige