Elfenbeinturm für alle!

Medien | aus FALTER 23/09 vom 03.06.2009

Die spannendsten Debatten über die Finanzkrise finden mittlerweile in Wirtschafts-Weblogs statt

Überblick: Robert Misik

Thomas Strobl ist amüsiert, aber auch etwas erstaunt. "Unlängst hatte ich ein sehr langes, sehr böses Posting auf meinem Blog auf der FAZ-Seite, fast einen Gastkommentar", erzählt er, "und dann habe ich mir gedacht, den Schreibstil kenne ich doch." So ließ er ein Programm zur IP-Adressen-Erkennung über die Spuren des Posters laufen, und siehe da: Einer der führenden marktradikalen Wirtschaftsforscher Deutschlands hatte hier seinen Ärger darüber Ausdruck verliehen, dass da ein unkonventioneller Wirtschaftsblogger immer wieder das Meinungsmonopol von Talkshowgrößen wie Hans-Werner Sinn, Hans-Olaf Henkel & Co infrage stellt. Ganz anonym, versteht sich.

Strobl, der aus dem niederösterreichischen Neunkirchen stammt und heute in Hamburg lebt, ist mittlerweile ein Star der Szene. Sein privates Blog, www.weissgarnix.de, hat bis zu 10.000 Leser - täglich. Sein Blog


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige