Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 23/09 vom 03.06.2009

Kindersitze im Test

Beim großen Test des ÖAMTC hat ein Billigkindersitz ein Nicht genügend kassiert. Der Alpin Daisy bietet bei einem Seitenaufprall keinerlei Schutz. "Der billigste Sitz war gleichzeitig auch der, der bei der Sicherheit mit Abstand am schlechtesten abgeschnitten hat", so ein ÖAMTC-Experte. Die Mehrzahl der Sitze erwies sich jedoch als in Ordnung und bekam ein Gut. Freilich gibt es immer noch zu viele Pkw-Lenker, die das Thema Kindersicherheit auf die leichte Schulter nehmen. Im Vorjahr verunglückten 106 Kinder im Auto, weil sie ungesichert mitfuhren. Gerade bei älteren Kindern zwischen acht und 14 Jahren nehmen es viele nicht mehr so genau.

Elektro wird kommen

Noch sind nur wenige Elektro- und Hybridfahrzeuge auf den Straßen unterwegs, aber ihre Zahl wird in Österreich bis 2020 stark steigen. Das prophezeit zumindest der Verkehrsclub VCÖ. Statt momentan 2750 sollen dann schon 405.000 Autos ökologisch fahren. Erwartet wird auch ein Boom von Elektrofahrrädern.

Teure


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige