Tipp

Serge Toubiana zeigt "Lola Montez"

Lexikon | aus FALTER 23/09 vom 03.06.2009

Das letzte Meisterwerk von Max Ophüls, eine große Kinoerzählung der dramatischen Lebensgeschichte der Tänzerin Lola Montez. "Einer der schönsten und wichtigsten europäischen Filme der 50er-Jahre", bemerkte Frieda Grafe, "der wie kein anderer die Auflösung des alten Darstellungsraums durch Farbe, Cinemascope und Stereoton reflektiert." Vielleicht auch deshalb geriet "Lola Montez" seinerzeit zum Flop an der Kinokasse, wurde neu synchronisiert, gekürzt und noch weiter gekürzt. Vor ein paar Jahren erschien eine Rekonstruktion der deutschen Sprachversion, und nun präsentiert Serge Toubiana von der Cinémathèque in Paris die französische Fassung in neuem altem Glanz. MO

Stadtkino, Sa 18.00 und 21.00 (OmenglU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige