Theater Kritik

Groupies wird es immer geben

Steiermark | aus FALTER 23/09 vom 03.06.2009

Wenn die TaO!-Theatergruppe Tratschatella behauptet, "Mick Jagger war gestern", dann tut sie das mit gutem Recht, sind die vier jungen Frauen doch ein halbes Jahrhundert jünger als der Stones-Rocker. In ihrem flott getakteten Stück, das im Rahmen von "absolutely free" läuft, nehmen sich Milena Czernovsky, Lena Stefflitsch, Lisa Wampera und Constanze Winkler - die Regie haben die Rabtaldirndln Rosi Degen und Bea Dermond übernommen - mit Ironie und viel Spielfreude eines Popphänomens an, das die Jahrzehnte überdauert hat: des Groupietums. Inmitten jeder Menge Bühnenaktionismus fallen da auch Sätze wie: "Ich möchte die sein, für die man eine Revolution verrät." Ist doch was! TW

Joanneum, Neutorgasse, 4.6., 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige