Tipps

Ein langes Wochenende mit jungen Dramatikern

Lexikon | aus FALTER 24/09 vom 10.06.2009

Der vom Verein uniT in Graz seit fünf Jahren veranstaltete Lehrgang Szenisches Schreiben ist eine der wichtigsten Initiativen zur Dramatikerförderung im deutschen Sprachraum. Gemeinsam mit arrivierten Kollegen (bisher: Marius von Mayenburg, Roland Schimmelpfennig, René Pollesch, Oliver Bukowski, Sibylle Berg, John von Düffel) und in Zusammenarbeit mit Regisseuren können jüngere Autoren zwei Jahre lang an der Verbesserung ihrer Texte arbeiten. Unter dem Motto "Werkstart" präsentieren die sieben Autorinnen und Autoren des aktuellen Lehrgangs dieses Wochenende im Schauspielhaus sich und ihre Texte; in jeweils 30-minütigen szenischen Lesungen werden Stücke von Jörg Albrecht, Lisa Danulat, Daniela Dröscher, Natascha Gangl, Christiane Kalss, Sophie Reyer und Christian Winkler vorgestellt. Außerdem gibt's Lyrik- und Prosalesungen, Diskussionen, und ein Buffet. WK

Schauspielhaus, Sa 19.00 und So 11.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige