Kabarett Premiere

Papier ist geduldig, Kleider machen Leute

Lexikon | aus FALTER 24/09 vom 10.06.2009

Der italienische Comedian Ennio Marchetto, 49, hat eine neue Theatersprache entwickelt. Die Karriere des gebürtigen Venezianers begann damit, dass er für den Karneval extravagante Kostüme und Masken kreierte. Dann hatte er die Idee, aus Papier und Pappe Kostüme zu basteln, die berühmten Personen aus dem Show-Business zum Verwechseln ähnlich sehen. Seinen internationalen Durchbruch hatte der "Papierverwandlungskünstler" beim Fringe Festival in Edinburgh, in den letzten 18 Jahren ist Ennio mit seinen lebenden Comicfiguren - darunter Marilyn Monroe und Liza Minnelli, Freddie Mercury und Eminem - um die ganze Welt getourt. Es war also höchste Zeit, dass der Mann auch in Wien einmal vorbeischaut. WK

Museumsquartier, Halle G, Premiere Do 20.00 (bis 20.6.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige