Tipps Pop

Ausflugstipp: HipHop-Festival in Greifenstein

Lexikon | Florian Obkircher | aus FALTER 24/09 vom 10.06.2009

Ihr habt uns nicht gesehen, denn Rap war hier unsichtbar wie das Phantom der Oper. Lang genug hat's gedauert, jetzt kommen wir am Strom der Donau zamm", tönt der Vorab-Jingle des Festivals Am Strom. Recht so, denn es scheint echt an der Zeit, dem etwas erblassten heimischen Hip-Hop wieder auf die Beine zu helfen. Ein Vorhaben, das unter dem aktiven Ehrenschutz von Wisdom & Slime, Skero, Kayo & Phekt (Fr), Manuva, Waxolutionsists, MAdoppelT, Deph Joe (Sa) sowie 40 weitern Acts eigentlich fast nicht schief gehen kann. Vor allem, wo das Open-Air-Festival am Donauufer auch mit einer einschlägigen Bibliothek, Graffiti-Walls, B-Boys und einem Autodrom lockt. In diesem Sinne: HipHop Hooray!

Strombauamt Greifenstein, Fr + Sa 12.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige