Tipps Pop

Benni Hemm Hemm: Komm, taumel ins Glück!

Lexikon | aus FALTER 24/09 vom 10.06.2009

Der isländische Liedermacher Benni Hemm Hemm hält sich zwar ganz klassisch an die akustische Gitarre, beschränkt sich bei der Umsetzung seiner Musik aber nie ausschließlich darauf: Ein angetrunkenes kleines Blasorchester im Rücken schubst seine wunderbaren Songs zwanglos Richtung Tanzboden, wobei sein fideler Popentwurf zwischen Trauermarsch und Freudentaumel sowie Experimentierfreude und Harmonieseligkeit über diese ganz spezielle Lizenz zum Glücklichmachen verfügt. Vor zwei Jahren eroberte der liebenswert-hinterfotzige Sänger und Entertainer auch Wien mit einem fulminanten Konzert in der Szene; jetzt kommt er in kleinerer Besetzung mit neuen Album (siehe CD-Kritik) wieder. GS

Chelsea, Di 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige