Tipp

Skulptur & Animationsfilm Fey.Flei schaut Stauber

Lexikon | aus FALTER 24/09 vom 10.06.2009

In ihren Arbeiten beschäftigen sich sowohl Margit Feyerer-Fleischanderl als auch Edith Stauber mit den Besonderheiten und Skurrilitäten des Alltags. Im an dieser Stelle bereits mehrmals gewürdigten Kurzfilm "Eintritt zum Paradies um 3 € 20" der Linzer Animationsfilmemacherin Stauber lassen sich Jung und Alt, bebrillte Spanner und vollschlanke Frauen einen Tag lang im Freibad die Sonne auf den Bauch scheinen. Nun schickt Feyerer-Fleischanderl ihre Skulpturen Mom, Dad, Marty und Lilly als Zuschauer in eine Installation im Asifakeil, um sich der Betrachtung ebendieses Films hinzugeben. Soll einer noch behaupten, Avantgarde könnte nicht auch witzig sein! MO

Asifakeil (Quartier 21, Museumsquartier), 11. bis 30.6., tägl. 10.00 bis 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige