Wertungsexzess

Dolm der Woche: Wolfgang Waldner

Politik | aus FALTER 24/09 vom 10.06.2009

Der Direktor verbietet das Mitbringen von Alkohol ins Museumsquartier

Das Museumsquartier ist eine der wenigen Rückzugsmöglichkeiten inmitten der Stadt. Umso mehr schätzen die Wiener das Angebot, abends gemütlich auf den gelben Enzis zu sitzen - und vielleicht ein Bier aus dem Supermarkt zu trinken. Denn das MQ ist Gemeingut, genauso wie die Parks oder der Donaukanal. Doch Direktor Wolfgang Waldner stößt nun viele vor den Kopf. Er hat ein Verbot für mitgebrachten Alkohol erlassen. Wer sich betrinken will, kann das weiterhin tun. Er muss sein Geld aber bei den ansässigen Wirten lassen. Laut Pressemeldung geht es darum, die "besondere Atmosphäre" des Museumsquartiers zu bewahren. Der mitgebrachte Alk habe zu Exzessen geführt. Selbst wenn dem so ist: Allen Wienern deswegen ihr Dosenbier zu verbieten, macht das MQ nicht schöner - sondern zu einer sterilen Touristenfalle.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige