Meldungen

Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 25/09 vom 17.06.2009

Geld für den Kunstmarkt

Die kommunale Fördereinrichtung für Creative Industries, departure, gab das Ergebnis einer Ausschreibung für Kunstmarktförderung bekannt. Eine Jury wählte 15 Projekte aus: 69.323 Euro erhält die Galerie Krinzinger für ein Artist-in-Residence-Programm, der Kunstbuchverlag Schlebrügge Editor bekommt 29.437 Euro und die Firma Museum Public Relations 60.085 Euro für eine Software, die von Museen verwendet werden kann. Geld aus den Töpfen der Wirtschaftsförderung bekommen auch die neue Kunstzeitschrift fair - Kunst und Ästhetik (€ 36.420) und das Kunstmagazin für Jugend schau (€ 94.549) sowie die Fotogalerie Westlicht (€ 180.952). Dem Kunstvermittler Lorenz Seidler wird für seine Internetplattform Esel mit 43.526 Euro unter die Arme gegriffen.

Statisten fürs Volkstheater

Für Stephan Müllers Inszenierung von Molières "Don Juan oder Der steinerne Gast" (Premiere: 2. Oktober) sucht das Volkstheater Statisten zwischen 18 und 35 Jahren, die als Raufbolde


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige