Tipps

Marcel Möring: die Schatten der Vergangenheit

Lexikon | Sebastian Fasthuber | aus FALTER 25/09 vom 17.06.2009

Der niederländische Autor Marcel Möring (Jg. 1957) gilt als einer der großen Handwerker der zeitgenössischen europäischen Literatur. Sein 1992 erschienenes Debüt "Das große Verlangen" wurde auch im englisch- und deutschsprachigen Raum ein Erfolg. Nun kommt er mit dem neuen Roman "Der nächtige Ort" nach Wien. In einer Nacht resümiert ein gut 60-jähriger Mann sein - trotz des Anscheins von Glück und Erfolg - in Wahrheit von den Schatten der Vergangenheit verdunkeltes Leben. "Großes Welttheater in einer kleinen Provinzstadt", verspricht der Luchterhand Verlag. Die deutsche Lesung bestreitet Robert Reinagl (Burgtheater). Moderation: Gabriele Madeja (BuchWien).

Hauptbücherei, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige