Vorträge Tipp

Ökonomische Entwicklung und Krieg im Irak

Lexikon | Bernhard Kern | aus FALTER 25/09 vom 17.06.2009

Schreckensmeldungen dominieren die laufenden Nachrichten aus dem Irak. Durch die jahrzehntelange Dominanz der totalitären Baath-Partei und den Kriegen ist das Land schwer gekennzeichnet. Die politische Instabilität verhindert den Wiederaufbau von Ökonomie und Infrastruktur. Kadhim Habib zählt zu den profunden Analytikern der prekären Situation Iraks. Seit seiner Flucht vor Saddam Hussein lebt der Ökonom in Deutschland. Hier arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Verein für angewandte Konfliktforschung. Der von der Liga für emanzipatorische Entwicklungszusammenarbeit initierte Vortrag des linken Wirtschaftsexperten wird moderiert von Thomas Schmidinger. Der Eintritt ist frei. Depot, Mo 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige